Aktuelle IT-Themen/Tutorials

Der RSS Feed bringt euch Neuheiten direkt in eurer Reader Applikationen. Sei es ein Addon beim Firefox oder unabhängige Anwendungen. Klickt dazu einfach auf Jetzt abbonnieren und speichert den Feed dann als Lesezeichen ab. Viel Spaß.

Amazon Bewertungen - Fake Sterne erkennen und bereinigen

Zwar ist der Black Friday vorüber, aber Cyber Monday ist heute noch. Damit einer der letzten großen Tage des Jahres-Ende-Shoppings. Zumindest für all diejenigen, die diesen Shopping-Kick brauchen. Oder einfach damit man für die Zukunft der Schnäppchen-Suche gewappnet ist. Daher hier der Dienst ReviewMeta vorgestellt, der euch Amazon-Bewertungen von einzelnen Produkten analysieren kann. Dabei geht es nicht nur um die End-Wertung der Sterne-Skala, sondern wer mag, kann sich auch jede einzelne Bewertung analysieren lassen.

Welche Portale untersucht das Tool?

mehr lesen 0 Kommentare

Eine bunte Liste an Verschwörungstheorien - heute schon geschwurbelt?

Zunächst einmal ist es ein sehr schwieriges Thema. Gerade jetzt aber sehr passend zur US-Wahl. Auf der einen Seite kann man all diejenigen verstehen, die durch Corona weniger verdienen oder sogar existentielle Ängste haben. Dennoch sind Maßnahmen wichtig und richtig. Nur das "wie" ist durchaus ein kritischer Punkt. Hier kann man durchaus verstehen, dass sich der teilweise rechten Bewegung der Querdenker immer mehr Leute anschließen. Aber machen diese Leute damit alles richtig? Jein! Gegenbewegungen sich grundsätzlich gut. Dennoch sind in diesen Bewegungen naturgemäß viele Nazis unterwandert. Ist ja auch zu einfach mit der Masse mitzuschwimmen. Ich bin auch selbst überhaupt kein Freund der Merkel-Politik und generell der Regierung. Zu viel ist schiefgelaufen und bei den meisten Beschlüssen und Politikern kann man sich wirklich nur noch an den Kopf fassen wegen der Unfähigkeiten dieser. Trotzdem gibt es zu viele "Schwurbler" wie Heiko Schrang, Attila Hildmann oder ähnliche, die auf den Zug aufgestiegen sind für die mediale Aufmerksamkeits-Hascherei. Und es gibt zu wenig Leute, die Interesse haben jene zu hinterfragen. So sind die vielen Leute, die an den Demos teilnehmen zu erklären. Aber versteht mich nicht falsch, ich finde die Demos grundsätzlich sehr gut. Nur wird dort nicht sachlich über das Fehlverhalten der Politik debattiert. Vielmehr lassen die meisten dort nur ihren Frust freien Lauf. Und so etwas darf nicht sein bei einem so hochgebildeten Land. Ich als Akademiker kann daher nicht mehr ruhig zu Hause sitzen.

 

Bevor es losgeht mit der Auflistung, möchte ich aber noch sagen, was gar nicht geht. Man kann wie gesagt gerne gegen die Regierung sein, aber das RKI mit einem DDoS anzugreifen, geht in eine ganz falsche Richtung. Das zeugt nur davon, dass die Bewegung nun in Gewalt übergeht, um sich Gehör zu erkaufen. Auch wenn man das RKI anzweifelt, gibt das keine Rechtfertigung die öffentliche Forschung zu behindern.

 

Hier soll es jetzt zum einen darum gehen Verschwörungserzählungen näher zu betrachten und zu widerlegen. Auf die Kritiken an den Corona-Maßnahmen werde ich in einem späteren Blog-Eintrag näher darauf eingehen und aufzuzeigen wie man Corona besser lösen sollte.

mehr lesen 10 Kommentare

Vorsicht auf Pornoseiten - Saver Searching Sensibilisierung

Es muss nicht immer die Pornoseite oder einschlägige Download-Portale sein, von denen große Gefahren ausgehen. Doch zu 90 % sind es eben diese Seiten, auf denen man ab zu aus "Recherche-Zwecken" unterwegs ist. Aktuell ist wieder Schadware (Malware) verstärkt im Umlauf. Daher hier 3 gute Tipps wie ihr trotzdem absolut sicher (mit Firefox) surfen könnt, ohne euch einer Gefahr auszusetzen. Natürlich gibt es auch ähnliche Add-ons für andere Browser.

Gelesen auf Golem.de

mehr lesen 4 Kommentare

Flexbox Tower Defense - Spielerisch alles über Flex erlernen

Für jeden Webentwickler ist es entscheidend über CSS3 Bescheid zu wissen. Vor allem kommt man heutzutage um Flex nicht mehr drum herum und sollte das auch gar nicht versuchen. Stattdessen sollte man darauf einlassen und das mächtige Flex erlernen.

 

Aber auch abseits von HTML Webseiten muss man die Flexbox beherrschen. Zum Beispiel im allseits beliebten Reactjs. Dort wird maßgeblich mit Flex versucht CSS Anweisungen vorzunehmen. Vor allem, wenn man darüber hinaus sogar React Native verwendet. Also die optimierte Version, die auch die mobilen End-Devices anspricht. Genug von Anwendungsgebieten. Hier möchte ich euch ein tolles Game vorstellen, bei dem ihr spielerisch Flex verinnerlichen könnt. Es gab vor einiger Zeit auch schonmal ein ähnliches Spiel mit einem Frosch aber Tower Defence ist nochmal ein Ticken geiler ;)

mehr lesen 2 Kommentare

Casinos, Wetten und die Geschichte des Glücksspielstaatsvertrags

Viele Spieler, die gerne Online Casinos und Wettseiten besuchen, fragen sich, wie es eigentlich mit der rechtlichen Grundlage für derartige Spiele in Deutschland aussieht. Denn so ganz eindeutig ist dies nicht geregelt. Wir beleuchten das Thema an dieser Stelle einmal ausführlich und schauen uns die Details an. So könnt ihr sicher sein, ein legales Angebot zu nutzen – egal ob bei Slots oder allen Arten von Online Wetten.

 

 

 

Der ursprüngliche Glücksspielstaatsvertrag, welcher im Jahr 2008 in Kraft trat, hatte sich vier wichtige Ziele gesetzt: Glücksspiel- und Wettsucht verhindern, Spielbetrieb ordnen und regulieren, Jugend und Spieler allgemein schützen sowie Betrug und Begleitkriminalität verhindern. Der Vertrag wurde allerdings immer wieder kritisiert – zum einen von den Betreibern von gewerblichen Spielhallen und zum anderen auch vom deutschen Lottoverband. Beide warfen dem Gesetzgeber vor, teilweise widersprüchliche Regelungen getroffen zu haben.

 

 

 

Europäischer Gerichtshof rügt die deutsche Gesetzgebung

 

 

 

Am 8. September 2010 urteilte der Europäische Gerichtshof, dass das staatliche Monopol auf Sportwetten gegen europäische Vorgaben verstoße – vor allem Werbekampagnen der staatlichen Glücksspielanbieter gegen die Spielsuchtprävention.

 

 

 

Alle Bundesländer, mit Ausnahme von Schleswig-Holstein, einigten sich am 15. Dezember 2011 auf den ersten Änderungsvertrag. Spielbank-Werbung wurde erlaubt und das Vertriebsverbot von Lotto über das Internet aufgehoben. Außerdem sollte sieben Jahre lang, während einer Experimentierphase, der Markt für private Sportwettenanbieter geöffnet werden. Eigentlich sollten sogar Websperren gegenüber Online Casinos eingeführt werden, von dieser Regelung war in der endgültigen Fassung aber keine Rede mehr. Das nördliche Bundesland ging einen anderen Weg und erlaubte in Eigenregie das Anbieten von Online Casinos und Sportwetten. Hierfür wurden eigens Lizenzen herausgegeben. Am 14. September 2011 trat das Gesetz in Kraft.

 

 

 

Der zweite Glücksspieländerungsstaatsvertrag

 

 

 

Die zweite Änderung sollte eigentlich 2018 in Kraft treten. Allerdings wurde daraus nichts, denn sowohl Schleswig-Holstein als auch Nordrhein-Westfalen stimmten nicht zu. Seit diesem Zeitpunkt bewegen sich fast alle Anbieter in einer rechtlichen Grauzone. Aber: Eine Besserung ist in Sicht. Ab Juli 2021 soll nun endlich Klarheit geschaffen werden. Die Länder haben sich inzwischen auf eine komplette Neuregelung geeinigt, in der auch Online Casinos thematisiert werden. Und auch Werbung soll zukünftig uneingeschränkt erlaubt sein.

 

 

 

Doch wie legal sind Online Casino in Deutschland aktuell? Kurz: Es herrscht unter Experten und Politikern keine Einigkeit über dieses Thema, denn Bundesrecht und EU-Recht kollidieren an dieser Stelle – und letzteres steht vor ersterem. Insofern müssen sich Spieler auch jetzt in Deutschland keine Sorgen machen: Solange ein Anbieter eine Lizenz hat, welche für die gesamte EU gilt (bspw. eine Lizenz der Malta Gaming Authority), dann verhält sich der Spieler selbst nicht falsch, wenn er sich in diesem Casino anmeldet, eine Einzahlung macht und spielt.

 

 

 

Die rechtliche Grauzone mag aktuell noch immer wieder für massive Verunsicherungen sorgen. Ab dem 1. Juli 2021 ist damit allerdings endgültig Schluss, denn dann tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, der alle bislang offenen Fragen klärt und eine rechtliche Grundlage schafft.

 

1 Kommentare

Wunderschöne Kunstbilder dauerhaft als Bildschirmschoner

Ist das Kunst oder kann das weg? Zoomquilt ist definitiv Kunst. Das, was hier geschaffen wurde, sieht einfach nur schön aus und beruhigt im hektischen Alltag. Bewegte Standbilder sind zwar eher noch von Windows XP bekannt und sind danach nicht mehr angewendet worden. Aber man muss es sich ja nicht als Bildschirmschoner einrichten. Es reicht auch schon aus, sich einfach von den bildschönen Kunstwerken beeindrucken zu lassen. Auch technisch gesehen mit HTML5 ist noch mehr echt beeindruckend, wie flüssig die Übergänge und die Darstellung an sich sind.

 

Es wirkt auch nicht wie eine bloße Diashow. Alles passt stimmig zusammen und die Augen wissen gar nicht welches Objekt man zuerst ansehen sollte. Genau so sollte das sein und das erzeugt einen hohen "Ich muss das Bild nochmal sehen" Effekt.

Es gibt mit Zoomquilt eine Version, die für Erwachsene gedacht ist. Allerdings ist diese Seite nicht für kleine Kinder gedacht, da doch viele verstörende Elemente zu sehen sind. Deswegen gibt es auch noch Arkadia, damit auch die Kleine auf ihre Kosten kommen.

mehr lesen 4 Kommentare

YouTube Werbung ohne Addon umgehen

Normalerweise benötigt man eines der vielen Addons für Firefox oder Chrome um die nervige Werbung auf YouTube zu deaktivieren. Nun wurde aber entdeckt, dass es eine Lücke gibt, mit der man kinderleicht die Werbung umgehen kann. Dazu notwendig ist lediglich ein zusätzlicher Punkt in der URL. Das ganze funktioniert auch bei vielen anderen Webseiten mit vorgeschalteter Werbung.

 

Gesehen auf gHacks.

mehr lesen 3 Kommentare

Reverse Image Search - Bilder Rückwärtssuche ohne Google

Jeder kennt die Google Suche. Vielen ist auch die Google Rückwärts-Suche ein Begriff. Aber kennt jemand eine Alternative dazu, um nach eigenen Bildern zu suchen? Ich denke nicht. Nun der Grund ist, dass die Google Bildersuche schon sehr gute Ergebnisse liefert. Da ist es sehr schwer noch eine Schippe rauf zulegen.

 

Immerhin schafft es TinEye ähnlich gute Treffer zu erzielen. Und eine Alternative zu Google kann nie schaden.

mehr lesen 2 Kommentare

C&C Remastered ... doch wann kommt endlich KKND?

Ihr habt sicher mitbekommen, dass seit letzter Woche die C&C Remastered Collection (25 Jahre nach dem Original) veröffentlicht wurde. Das war mein erstes C&C Spiel damals und damit das erste RTS Spiel überhaupt. Ich fand es einfach genial. Vor allem die Musik dazu hat einfach gerockt! Sehr zu empfehlen und jetzt auch mit ordentlichem Multiplayer. Leider wird sich am Spiel aber nicht viel verändern, außer es werden von der Community coole Mods erscheinen.

 

Nun soll es aber hier nicht um C&C gehen, sondern um KKND, welches meiner Meinung nach noch sehr viel genialer war damals. KKND!!! Wait what?

KKND logo
mehr lesen 6 Kommentare

Rezo zerstört dieses mal definitiv zu Recht die Presse

Ihr merkt meinen reißerischen Titel hier. Zumindest hoffe ich es. Denn Zeitungen wie z.B. die Bild nutzen häufig Unwahrheiten oder Formulierungen, die großen Spielraum ermöglichen. All die Verschwörungstheorien, die aktuell im Umlauf sind oder waren sind einfach krass. Oder hören sie sich nur krass an, weil die Geschichte, die darum verwoben wurde glaubhaft erscheint und Quellen falsch sind?

 

Ich persönlich mag Rezo eigentlich überhaupt nicht. Nicht nur sind seine Videos schlecht geschnitten und wirken völlig zerhackt. Aber sein Inhalt ist echt awesome. Gibt euch mal seine Statements mit all seinen Quellen. Vor allem finde ich es gut wie er große Hetzer wie Schrang basht. All diese Verschwörer haben diese Art der negativen Berichterstattung mehr als verdient. Wer Scheiße labert und in die Welt trägt (mit Absicht) sollte auch gehörig aufs Maul kriegen. ;-)

 

Nehmt euch die Stunde einfach mal Zeit.

4 Kommentare

Auf der Suche nach älteren Blogeinträgen?

Kein Problem! Hier findet ihr sämtliche Blogeinträge von mir.