Mapillary als Google Street View Ersatz?

Google muss nicht immer sein! Ich hatte schon MAPS.me als super Alternative für Google Maps vorgestellt. Und natürlich gibt es auch für fast alle anderen Tools sehr brauchbare Alternativen. Hier jetzt Mapillary, eine ziemlich neue Webseite, die jetzt Street View durchaus ersetzen kann. Denn im Grunde ist es nichts anderes als Street View mit Community-Bildern statt mit herumfahrenden Autos von Google. Find ich klasse, da es vielerorts einfach keine Bilder gibt und man selbst als User Abhilfe schaffen kann.

 

Hier ist für Berlin die Abdeckung grün dargestellt. Viele Straßen fehlen zwar noch, aber ansonsten kann es sich schon sehen lassen.

Aktuell sind im Projekt 136,324,992 Photos und 2,696,334,929 Meter erfasst. Das sind zwar ein vielfaches weniger als in Street View. Allerdings habe ich ja schon die Erweiterung durch die User angedeutet. Das Projekt selbst erwirtschaftet keinen sichtbaren Gewinn.

 

Nutzer können über ihren Account Bilder hochladen. Diese sollten natürlich GEO tagged sein. Also im Grunde kann das ja jedes moderne Smartphone. Alternativ funktionieren auch 360° Bilder von speziellen Kameras. Aber wer hat schon solch eine immer mit dabei? Wenn man sich vorstellt, dass überall solche Bilder grundsätzlich möglich sind, dann ist das schon verdammt genial.

 

Die meisten Bilder stammen aber von Serienbildern, die von einer fest installierten Auto- bzw. Fahrradkamera stammen. Viele sind verwackelt und ein Algorithmus versucht immer die besten zu wählen. Natürlich gibt es auch Vorschriften wie die Qualität eines Bildes sein muss. Aber ich glaube, man drückt da oft ein Auge zu, so lange die Abdeckung nicht 99,9% erreicht hat.

 

Bilder werden vor der Veröffentlichung überprüft und überarbeitet. Das heißt, Kennzeichen von Autos werden unkenntlich gemacht. Außerdem wird dasselbe mit Gesichtern von Personen getan. Passt aber generell auf, was ihr für Bilder schießt und beachtet die geltenden Rechte für Bildaufnahmen. Also nur von Straßen aus, mit Fokus auf Gebäuden.

An dem Bild kann man gut erkennen, dass es mehrfach Bilder geben kann für nur eine Straße.

 

Das ist natürlich schön. Kann aber auch verwirren bei der Navigantion.

Manchmal fühlt man sich etwas verloren bei der Navigation. Aber ich denke, wenn mehr Bilder existieren würden, würde sich das Problem erübrigen.

 

So wie es derzeit ist, ist die Navigation nur mit der Karte wirklich sinnvoll. Probiert es selbst einmal in einer euch bekannten Straße aus.

 

Wie gesagt, wenn euch der derzeitige Stand missfällt, einfach selbst Bilder schießen. Daher finde ich es nicht so schlimm.

Fazit

Mapillary ist eine gute Street View Alternative. Jeder kann dazu etwas beitragen. Keine Werbung und kostenlos. Klasse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jensi (Sonntag, 21 Mai 2017 11:47)

    Nice, cooles Tool. Aber viele Bilder sind echt schlecht aufgenommen. Aber endlich mal ne Karte wo man richtig sehen kann wo es überall Bilder gibt. Genial!

  • #2

    Felix (Sonntag, 21 Mai 2017 18:12)

    Wow also ich finde die Seite meganice. Besser als Streetview wo man nie die Straße anschauen kann, die man braucht. Danke für die Info kwoxer