· 

Eine bunte Liste an Verschwörungstheorien - heute schon geschwurbelt?

Zunächst einmal ist es ein sehr schwieriges Thema. Gerade jetzt aber sehr passend zur US-Wahl. Auf der einen Seite kann man all diejenigen verstehen, die durch Corona weniger verdienen oder sogar existentielle Ängste haben. Dennoch sind Maßnahmen wichtig und richtig. Nur das "wie" ist durchaus ein kritischer Punkt. Hier kann man durchaus verstehen, dass sich der teilweise rechten Bewegung der Querdenker immer mehr Leute anschließen. Aber machen diese Leute damit alles richtig? Jein! Gegenbewegungen sich grundsätzlich gut. Dennoch sind in diesen Bewegungen naturgemäß viele Nazis unterwandert. Ist ja auch zu einfach mit der Masse mitzuschwimmen. Ich bin auch selbst überhaupt kein Freund der Merkel-Politik und generell der Regierung. Zu viel ist schiefgelaufen und bei den meisten Beschlüssen und Politikern kann man sich wirklich nur noch an den Kopf fassen wegen der Unfähigkeiten dieser. Trotzdem gibt es zu viele "Schwurbler" wie Heiko Schrang, Attila Hildmann oder ähnliche, die auf den Zug aufgestiegen sind für die mediale Aufmerksamkeits-Hascherei. Und es gibt zu wenig Leute, die Interesse haben jene zu hinterfragen. So sind die vielen Leute, die an den Demos teilnehmen zu erklären. Aber versteht mich nicht falsch, ich finde die Demos grundsätzlich sehr gut. Nur wird dort nicht sachlich über das Fehlverhalten der Politik debattiert. Vielmehr lassen die meisten dort nur ihren Frust freien Lauf. Und so etwas darf nicht sein bei einem so hochgebildeten Land. Ich als Akademiker kann daher nicht mehr ruhig zu Hause sitzen.

 

Bevor es losgeht mit der Auflistung, möchte ich aber noch sagen, was gar nicht geht. Man kann wie gesagt gerne gegen die Regierung sein, aber das RKI mit einem DDoS anzugreifen, geht in eine ganz falsche Richtung. Das zeugt nur davon, dass die Bewegung nun in Gewalt übergeht, um sich Gehör zu erkaufen. Auch wenn man das RKI anzweifelt, gibt das keine Rechtfertigung die öffentliche Forschung zu behindern.

 

Hier soll es jetzt zum einen darum gehen Verschwörungserzählungen näher zu betrachten und zu widerlegen. Auf die Kritiken an den Corona-Maßnahmen werde ich in einem späteren Blog-Eintrag näher darauf eingehen und aufzuzeigen wie man Corona besser lösen sollte.

Warum gibt es Verschwörer überhaupt?

Schon seit es Affen gibt, versuchen einzelne oder in Gruppen andere Meinungen zu verdrängen und sich zu behaupten. Wenn es mal politisch nicht funktioniert, dann wird mit Desinformationen versucht Menschenmassen zu mobilisieren. Hier kann jeder seiner Meinung nachgehen. Aber einfacher ist es natürlich sich einfach bestehenden Gruppierungen anzuschließen. Dort wird sich Luft gemacht und gehofft, dass auch andere ebenfalls "erwachen".

 

Das klingt natürlich schön, zu behaupten man selbst sei der oder die Erwachte und hat das System durchschaut. Doch so einfach ist das aber nicht. Die meisten sind einfach nur wütend über die politische Situation, was völlig nachzuvollziehen ist. Daher wird sich der leicht rechten Bewegung Querdenker angeschlossen, um Gleichgesinnte zu finden und sich gegenseitig zu unterstützen. Hier allerdings findet ein völlig falsches Denken statt. Denn unter den gleichgesinnten Freunden sind enorm viele rechte Spinner. Auch, wenn es Anhänger der Querdenker nicht wahrhaben wollen. Diese bekommt man so schnell auch nicht weg und sie lassen sich auch nicht leugnen. Und wenn man einmal dabei ist, ist es umso schwieriger aus dem Sog wieder zu entkommen. Bedeutet also, dass egal welche Meinung die Querdenker vertreten, man muss ihrer Meinung sein. Ansonsten wird man früher oder später anecken.

 

Und so einiges ist dermaßen verstörend und an den Haaren herbeigezogen, dass wir heute über diese Themen reden müssen. Jeder kann und darf natürlich seine eigene Meinung haben und entwickeln, doch manches führt einfach zu weit und ist mehr als krankhaft. Schaut euch folgende Themen einfach mal an und lasst sie auf euch wirken. Wenn ihr danach ernsthaft noch zweifelt, schaut gerne selbst nach weiteren Quellen, sofern ich keine verlinkt habe. Gerne fügt eure Quellen als Kommentar unten heran. Nur eines solltet ihr auf keine Fälle tun: euren Kopf ausschalten und blind folgen, egal für welche Seite!

Kausalität vs. Korrelation

Oft gemachter Fehler von Verschwörern. Korrelation ist die Feststellung, dass zwei Sachen (irgendwie) zusammenhängen aber nicht zwingend müssen (Beispiel: "Im Sommer tragen viele Leute Flip-Flops"). Kausalität bedeutet wiederum, dass eine Ursache eine konkrete Folge bedingt (Beispiel: "Hoher Zuckerkonsum erhöht Diabetes Typ 2").

 

Verschwörer machen hier oft den Fehler Aussagen, als Kausalität aufzugreifen, obwohl es meistens nur eine Korrelation ist. Also im Grunde der Zusammenhang nicht zwingend vorhanden ist, wenn nicht sogar Zufall. Den meisten fällt es aber nicht auf. Zumal es schöner klingt, wenn eine Behauptung, die nur manchmal zutrifft, einfach direkt immer passt.

Verschwörungserzählungen (ein Paar der interessantesten)

Wieso Verschwörungserzählungen und nicht Verschwörungstheorien wie im Titel? Nun das ist recht einfach erklärt. Eine Theorie bedingt einer These, die wissenschaftlich belegt wird oder wo es konkrete Beweise dafür gibt. In keiner der folgenden gibt es diese und es sind einfach Hirngespinste, die sehr einfach widerlegt werden können. Für die meisten muss man aber einfach das Gehirn einschalten, daher bei manchen einfach nur ein unterhaltsames Video gezeigt.

"Die Welt ist eine Scheibe" und "Die Mondlandung war ein Fake"

Die Flatearther sind immer noch nicht ausgestorben. Dabei ist es bereits auf einem hohen Berg ersichtlich, dass überall am Horizont eine starke Krümmung zu sehen ist. Auch die Behauptung, dass die Mondlandung ein Fake war, ist reine Spekulation und unmöglich. Oder doch alles nur ein Dreh in Hollywood?

Bei der Mond Landung waren über 200.000 Amerikaner beteiligt. Da hätte doch längst jemand nicht dicht gehalten, wenn daran ein Fünkchen Wahrheit wäre. Also keine Mondlandung bedeutet, dass die Erde keine Kugel ist! Diese Logik ist nicht nur dämlich, sondern auch dumm. Passt damit aber sehr gut zu den Flatearthern. Die meisten wollen aber auch einfach der Wahrheit nichts ins Auge blicken. Hier nochmal gut zusammengefasst:

"Angela Merkel ist ein Reptiloid"

Viele der Verschwörer denken, dass die obere Elite, die die Strippen ziehen, Echsenmenschen sind. Ich finde das so lustig, dass ich hier einfach mal Lars erklären lasse:

"Bill Gates finanziert das RKI und kontrolliert die WHO" und "Bill Gates implantiert Chips zur Kontrolle über Menschen" und "Bill Gates hat Frauen unfruchtbar gemacht"

Bill Gates spendet zu viel an die Organisationen, die nah an Merkel sind, so wie das RKI. Daher haben Verschwörer natürlich Angst, dass Gates die WHO kontrolliert, um noch mehr Impfungen zu verkaufen. Doch viel ist daran nicht dran, denn die Spenden sind gering und auch die Chips sind nicht geeignet um Menschen zu steuern oder zu überwachen. Ist ein schwieriges Thema, denn Bill wird in vielerlei Hinsicht angefeindet. Es ist vor allem auch hier wieder die Angst vor einem Übermächtigen. Mehr dazu im Video:

Verweise:

Zuwendungen der Gates-Stiftung an WHO: Link

Zuwendung der Gates-Stiftung an Robert-Koch-Institut für Forschungsprojekt zur Pocken-Impfung: Link

"Impfen tötet mehr als es nutzt und die Pharmaindustrie steckt dahinter" und "Impfen erzeugt Autisten"

"Polio und Pocken sind durch Impfungen ausgerottet worden", Antwort der Verschwörer: "Das beweist nichts!". Ich finde es schrecklich was manche Eltern ihren Kindern antun. Es gibt dermaßen viele Studien, die aufzeigen, dass Impfungen effektiv schützen und das Gift zum größten Teil unschädlich ist für den Körper. Wer hier daran glaubt, dass Impfungen den Körper mehr schädigen als sie helfen, ist nicht bewiesen. Komplett impf-frei ist ein sorgenloses Leben nicht möglich. Dafür gibt es nicht nur zahlreichen Studien, sondern jeder Arzt mit Verstand vertritt diese Meinung. Und die Aussage, dass Impfen Autismus verursacht ist schon vor Ewigkeiten als Fake gekennzeichnet. Trotzdem gibt es noch viele Idioten, die immer noch darauf setzen, weil es eben in ihrer Welt besser klingt mit dieser Kausalität. Schaut euch folgende Videos an, an denen man gut sieht, von welchem Schlag die Anhänger der Impfgegner sind:

Verweise:

Impfen lösten keinen Autismus aus: Link

Der Nutzen von Impfen ist höher als der Schaden: Link

Rotaviren Impfung sinnvoll: Link

"Barcodes strahlen tödlich"

Der Strichcode auf Produkten ist schädlich, weil gefährliche Strahlung davon ausgeht. Das ist schon wieder so an der Haaren herbeigezogen und ohne sinnvolle Begründung. Schaut euch mal das "satirische" Video an, ich kann es nicht erklären:

"Chemtrails vergiften die Bevölkerung gezielt"

Jeder kennt sie, die Kondensstreifen von Flugzeugen. Entstehen durch die Abgase der Turbinen, wenn heiße auf kalte Luft trifft. Also, wenn der Flieger tief fliegt, gibt es keine Chemtrails. Trotzdem sind euch hier Leute felsenfest davon überzeugt, dass Chemikalien geladen wurden und verteilt werden. Doch allein schon der Sinn dahinter ist unklar. Denn wenn die "Elite" die Menschen töten möchte, dann gibt es sehr viel bessere Wege. Und wenn man Menschen nur über ein Gift kontrollieren könnte, wie stellt man sicher, dass die Leute für immer das Gift einatmen? Oder die viel bessere Frage, wie soll ein Gift die Gedanken nachhaltig beeinflussen? Alles nur Hirngespinste der Rechten. Da jeder Pilot erklären könnte wie die Streifen zustande kommen, hier nur ein kurzes Erklärungsvideo dazu:

"Kinderblut das Adrenochrom" und "Pizzagate"

Adrenochrom ist einfach ein Nebenprodukt von Adrenalin. Kann jeder unkompliziert synthetisch herstellen. Dennoch wird behauptet, man benötige zwingend Kinder dafür. Angeblich soll es verjüngend wirken, was aber nicht nachgewiesen werden konnte. Vor einiger Zeit gab es einen gestörten, der von einem Keller erfahren hat, in dem es angeblich Kinder gab, die festgehalten wurden, um ihnen Blut zu entnehmen. Als dieser Mann den Keller stürmte, war dort aber nichts dergleichen. Im Anschluss wurde er glücklicherweise erschossen, als er sich gegen die Polizei behaupten wollte. Vor allem die QAnon-Bewegung steckt hinter solchen Erzählungen und auch ein ehemaliger Sänger ist felsenfest davon überzeugt. Ähnlich dazu das Pizzagate. Mehr dazu im Video:

"5G hat negativen Einfluss auf den Körper" und "Corona wird über 5G verteilt"

Im Grunde geht es hier auch nur wieder um einen Buhmann. Ganz am Anfang hieß es, dass Corona vor allem durch die 5G-Masten verteilt werden. Viele hatten keine Erklärung für das rasche Ausbreiten und da kam diese Idee natürlich sehr gelegen. In Forschungen konnte dergleichen nicht nachgewiesen werden. Wie auch, wenn das Virus per Tröpfchen-Infektion und nicht über Wellen übertragen werden kann. Das einzige was vorkommen kann, ist, dass das Krebsrisiko erhöht ist. Aber das muss noch näher untersucht werden, da die Mäuse in den Tests einer sehr viel stärkeren Belastung ausgesetzt wurden. Mehr dazu hier:

Verweise:

Krebs kann erhört werden: Link

"Menschen-gemachten Klimawandel gibt es nicht"

Laut der AFD gibt es keinen Klimawandel der vom Menschen verursacht wurde. Begründet wird es damit, dass es schon immer Klimawandel gab. Völlig richtig. Klimawandel und damit verbunden Eiszeiten und Erderwärmungen gab es schon seit der Entstehung der Erde. Doch wenn man sich die Aufzeichnungen der Temperaturen genauer anschaut, stellt man unweigerlich fest, dass seit 1950 der Anstieg der Temperatur ungewöhnlich - wenn nicht sogar erschreckend - schnell voran schreitet. Wenn man nun noch den CO2-Anstieg im Vergleich dazu setzt, sieht man ganz klar die Kausalität beider. Der heutige Klimawandel in seiner Form ist eindeutig Menschen-gemacht und wird immer gravierender werden wegen zunehmender Industrialisierung und Verschwendungs-Gesellschaft. Ist ja auch völlig klar, wenn so viele Wälder gerodet werden und damit Windströme nicht mehr gestoppt werden. Oder, wenn wir Kohle in die Atmosphäre blasen. Dann muss das Zeug ja irgendwo wieder auch hin. Die Milliarden von Menschen müssen irgendwie versorgt und die Bedürfnisse eines jeden müssen ebenso befriedigt werden. Und wenn die Ozonschicht weiter weicht, führt das zu mehr durchgelassenen Strahlen der Sonne. Alles in allem sprechen die Fakten so enorm für einen unnatürlichen schnellen Klimawandel. Die AFD nimmt das Thema aber gern in Kontroversen mit auf, denn es gibt viele Klimawandel-Leugner, welche man damit nachhaltig anwerben kann. Allein deswegen ist die Wahl der AFD grenzwertig. Hier noch ein paar mehr Fakten:

Verweise:

IPCC Berichte: Link

Klimawandel ist unaufhaltbar: Link

Studie: Klimawandel und Extremwetter lösen mehr Katastrophen aus: Link

"Impfungen implantieren Chip zur Steuerung eines Menschen"

Ähnlich wie Bill Gates, der angeblich mit all seinem Geld die Weltherrschaft anstrebt, soll Elon Musk mit einem Chip Menschen kontrollieren wollen. Was daran jetzt eine Verschwörung sein soll, ist fraglich. Denn Elon Musk höchstpersönlich hat in einer Pressekonferenz über sein Vorhaben gesprochen. Dort erläutert er wie er gelähmten Menschen mit dem Chip wieder motorische Fähigkeiten beibringt oder andere Möglichkeiten, die sich damit eröffnen. Doch Verschwörer haben Angst, dass die Technologie in die falschen Hände gelangt oder gar Elon Musk schlimmes im Schilde führt. Aber die guten Absichten überwiegen. Und sollte die Technologie ausgenutzt werden kann man den Chip ja auch wieder entfernen lassen. Also hier ist man nun wirklich weit davon entfernt, dass der Eingriff grundsätzlich schlecht ist. Zudem ist es nur für kranke Leute erst einmal gedacht. Also viel Panikmache ohne Argumente, die wirklich für die schlechten Absichten sprechen. Hier noch ein gutes Video dazu:

Verweise:

Neuralink als Brain Interface: Link

"Den Holocaust gab es nicht"

"Den Massenmord hat es nicht gegeben". Es gibt wirklich Leute, die so etwas denken, obwohl es laut Gesetz strafbar ist. Dabei gibt es so viele Zeitzeugen und Original-Aufnahmen. Ich wüsste keinen Grund warum diese Überlebenden lügen sollten. Und die Beweisbilder der amerikanischen Flieger, die über die Vernichtungslager geflogen sind und Ausnahmen erstellt haben, zeigen mehr als eindeutig was dort passiert ist. Am schlimmsten sind hier der "Volkslehrer", der Gott sein dank nicht mehr als Lehrer arbeitet. Und dann noch "Ursula Haverbeck", die Hitler als Wohltäter hinstellt. Beide mit die schlimmsten Holocaustleugner, die in den Medien ihre geistige Verwirrung kundtun. Der "Volkslehrer" ist auch bei AFD und Querdenker oft ganz vorne mit dabei. Außerdem war er beim Sturm auf den Reichstag mit beteiligt. Mehr dazu in den Videos:

Verweise:

Nürnberger Prozesse Zeitzeuge: Link

9/11 - Anschlag auf World Trade Center und weitere

Ich denke, jeder hat damals die Anschläge live mit verfolgt im Fernsehen. Wie geschockt ich war, als ich die Nachrichten eingeschalten habe und auf jedem Sender lief das Gleiche. Klar denkt man im ersten Moment nicht an einen Fake. Der Fake entsteht erst im Nachhinein, wenn Bilder von Leuten analysiert werden und mögliche Überlebende befragt werden. George Bush hat die Verschwörung aber auch damit angefeuert, Massenvernichtungswaffen vermutlich entdeckt zu haben. Dadurch hat für die Verschwörer alles einen Sinn ergeben und die Anschläge waren ein guter Grund um dem Irak den Krieg zu erklären.

 

Daher wurden viele Szenarien entwickelt, wer der wahre Auftraggeber des Anschlags sein könnte. Bekannt hat sich offiziell der al-Qaida zu den Anschlägen. Aber auch das ist nicht ungewöhnlich, denn man rühmt sich gerne als Terrorzelle mit solchen Anschlägen. Also wer sagt nun die Wahrheit. Um ehrlich zu sein war ich nach dem Hype auch sehr lange für die Möglichkeit, dass die Anschläge alle von der Bush-Regierung geplant waren. Die Türme wurden zusätzlich gesprengt und nur dadurch sind sie auch am Ende eingestürzt. Viele Jahre lang war ich dieser Meinung. Ich war damit quasi auch der Gier nach einer Ursache erlegen und habe selbst nicht hinterfragt, ob es auch einfach so passiert sein kann ohne jegliches Zutun der USA.

 

Einige Jahre später folgte die Veröffentlichung des Papers, das aufzeigt, dass alles auch sehr wohl statisch begründet sein kann. Mehr dazu im Link unter dem Video. Wenn man das Paper komplett durchliest, ergibt so vieles einen Sinn. Doch die Verschwörer wollen auch gar nicht diese Zeit investieren. Lieber wird verhetzt, gemutmaßt und weitererzählt was man so gehört hat. Irgendwie auch cooler als zu sagen, ja war halt einfach geschmolzener Stahl, der einbrach. Im Grunde gibt es hier keine absolute Wahrheit. Viele spricht für einen natürlichen Einsturz, weniger dagegen. Grundsätzlich kann es aber alles erklärt werden und kein Detail bleibt offen. Welcher Meinung man am Ende ist, bleibt einem jedem überlassen. Dennoch sollte man zumindest das Paper gelesen haben bevor man weiter an eine Verschwörung glaubt. Mehr dazu im Video:

Verweise:

Debunking 9/11 Myths: Link

9/11 Conspiracy Paper: Link

"Haben es leider nicht in die Übersicht geschafft" (kurz zusammengefasst)

Fazit

Meinungen sind herzlich willkommen. Gerne auch kontrovers diskutieren mit Links zu wissenschaftlichen Ausarbeitungen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Arthur (Montag, 02 November 2020 20:30)

    Krass, gute Ausarbeitung und in der heutigen Zeit mehr als notwendig. Danke für die ganze Mühe das so aufzuarbeiten.

  • #2

    Sven Wahrlich (Dienstag, 03 November 2020 06:48)

    Ich glaube zwar an die 9 11 Verschwörung. Die anderen sind aber völlig frei erfunden. Sehr sehr gute Zusammenstellung. Tolle Video und gute Links dazu.

  • #3

    Veronika (Donnerstag, 05 November 2020 21:33)

    Schöner Artikel, ich war selbst auf einer Demo und da gab es sehr viele rechte Leute. Aber ist natürlich schöner sich einzureden, dass alles normale Leute sind. Eine abartige Gemeinschaft ist das teilweise.

  • #4

    Stefan Giesinger (Samstag, 07 November 2020 16:22)

    Gute Arbeit. Ich kenne auch einige, die wegen Corona in die rechte Szene abgedriftet sind. Nun das muss nicht sein. Klar Merkel gibt hier einen schlechten Kurs vor. Aber das gibt Leuten nicht die Berechtigung hier einfach frei zu drehen. Auch gibt man rechten Bewegungen zu viel Spielraum. Da sollte man doch schon schneller eingreifen als bisher. Rechte wird es immer geben aber man sollte diese Bewegung nicht noch weiter anfeuern. Sinnvolle Maßnahmen und dann ist auch gut.

  • #5

    Gudrun (Montag, 09 November 2020 07:38)

    Ich selbst bin Anti Merkel, aber sehr schön neutral geschrieben. Hier ist für jeden was dabei wenn man denn aufnahmebereit ist. Top gemacht.

  • #6

    S. Riesel (Montag, 09 November 2020 20:38)

    Schön neutral geschrieben. Top.

  • #7

    Hans Halter (Dienstag, 10 November 2020 10:45)

    Lieber Biden als Trump. Biden hat zwar auch nicht viel geschafft, aber wer kann schlimmer sein als Trump. Ich genieße seine Niederlage und hoffe auf ein starkes und gesundes Amerika jetzt.

  • #8

    Ferdifuchs (Mittwoch, 11 November 2020 06:40)

    Ich bin selbst Querdenker aber manche wie in Leipzig sind sich heftig rechts orientiert, ich überlege schon auszusteigen bevor die mal austicken und ich daneben stehe. Auch sind zu viele Idioten da, die viele der Theorien von oben glauben. Das ist absurd und gefährlich. Schöne Zusammenfassung und danke.

  • #9

    Wiesenthal (Samstag, 14 November 2020 07:42)

    Sehr guter Beitrag in dieser schwierigen Zeit.

  • #10

    Chrissi (Montag, 23 November 2020 07:47)

    Hey ein super Blog und Artikel. Du sprichst mir aus dem Herzen. Sehr gut und fachliche Videos.