pix2pix - erstellt eure Bilder per Skizze

Selten so urkomische Bilder gesehen, geschweige denn selbst im Handumdrehen erstellt. Mit pix2pix ist das ganz einfach möglich. Ist zwar schon einige Monate alt das Projekt aber immer noch total sehenswert. Schauen wir uns aber auch mal an wie es funktioniert.

 

Die Funktionsweise ist schnell erklärt. Pix2pix versucht zu erraten was gezeichnet wurde. Daraus und aus bereits gelernten Daten wird versucht ein entsprechendes Bild zu generieren. Aus den hier abgebildeten Beispielen ist das gut zu erkennen. Also entweder das Bild ist abstrakt und das Tool erkennt was gezeichnet wurde und generiert daraus z.B. ein Haus. Oder es werden Filter wie Tag zu Nacht erstellt, die bestimmte Bereiche der Stadt besonders verdunktelt. Aber auch die andere Richtung ist möglich, von einer realen Ansicht hin zu einer abstrakten.

Selbst experimentieren

Auf der Demo Seite könnt ihr selbst herumspielen und z.B. neue Katzenrassen erfinden. Schaut mal wie meine Katze der Zukunft aussieht ;)

Auf Twitter und pix2pix community kann man sich noch ein paar Inspirationen holen.

Fazit

Kleines Projekt aber sehr cool. Leider noch zu wenig Objekte die erstellt werden können. Sinnvoll genutzt werden kann die Technologie z.B. um schnell Objekte zu generieren, wo sonst Grafiker sehr viel Zeit investieren müssten. Natürlich sind die Bilder noch optimierbar (siehe meine Katze).

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Markus (Samstag, 12 August 2017 07:57)

    Ohh cool, aber leider nur ne Katze. Das hat voll Potenzial wenns ein paar mehr Objekte geben würde.

  • #2

    Jess (Mittwoch, 16 August 2017 06:10)

    Macht echt laune, aber nur kurzweilig ;)

  • #3

    Raider (Donnerstag, 17 August 2017 06:14)

    danke für die coole Seite, meine Katze ist hässlich :D