SmashDocs - kollaborativ online Texte schreiben

SmashDocs befindet sich derzeit in der Beta und erlaubt es zusammen mit Freunden und Kollegen kollaborativ an Dokumenten zu schreiben. Unterstützt werden dabei nur Text-Dokumente und keine Präsentationen oder ähnliches. Dennoch verglichen mit anderen Tools ist diese kostenlose Webseite eine sehr gute Wahl und vor allem Alternative zu Google Docs. SmashDocs erlaubt die einfache Verwaltung unzähliger Dokumente und die Zusammenarbeit und das Rechtemanagement ist simpel, aber dennoch sehr mächtig. Trotz seines Beta-Status macht die Seite einen ordentlichen Eindruck auch wenn hier und da die Steuerung sehr hakelig ist.

Anmeldung

Melden wir uns zunächst an. Das ganze ist natürlich kostenlos und ohne Haken. Schön auch, dass der Dienst aus Deutschland kommt.

Tutorial

Das Tutorial können wir überspringen, die Seite ist so ziemlich das trivialste auf der Welt =)

Neues Dokument

Anfangs bekommt ihr die folgende Ansicht. Damit habt ihr bereits 5 Dokumente zum Austesten. Uns reicht das nicht, daher legen wir ein Neues an.

Legt eine passende Beschreibung an, damit ihr später das Dokument wiederfindet.

Ich habe jetzt einmal alle Formatierungen getestet. Dazu zählen:

  • Titel
  • Aufzählung
  • Nummerierung
  • Bild

Nicht viel aber SmashDocs ist ja auch mehr aufs Schreiben ausgerichtet, anstatt Rumgeschnörkele.

Review

Jetzt geben wir einmal einen anderen Nutzer Editier-Rechte. Dieser Wird per E-Mail darüber informiert, so wie das auch bei Google Docs üblich ist.

Jetzt können wir es in der Dokumenten-Übersicht auch sehen.

Ich habe eine kleine Änderung vorgenommen. Diese wird jetzt beim Admin als grün hinzugefügter Text angezeigt. Rot erscheint Text, welcher gelöscht wurde. Ich finde die Änderung als Admin gut und klicke daher auf den grünen Haken. Ich habe als Admin grundsätzlich die Kontrolle und muss Änderungen bestätigen. Aber auch hier kann das variieren je nach Rechte der Mitnutzer!

Im Versionsverlauf kann man zusätzlich pro Text-Baustein die volle Kontrolle behalten und sehen wer wann was verändert hat.

Fazit

SmashDocs ist sehr intuitiv bedienbar, einfach und kostenlos. Kleiner Nachteil ist, dass man einen Account benötigt. Aber das hat auch den Vorteil, dass man Dokumente sehr schön verwalten kann pro Account. Wer noch schneller arbeiten will und keinen Account extra anlegen möchte, ist mit Etherpad sehr gut bedient. Davon gibt es ja zig verschiedene Seiten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jenny Ziegler (Sonntag, 07 Juni 2015 14:00)

    Ich nutze Smashdocs jetzt seit einigen Monaten und kann nur sagen es einfach einfach perfekt. Klar benötigt man einen Account, aber das ist meiner MEinung nach nicht als nachteilig zu erachten, da man somit alles wiederfindet in sehr kurzer Zeit.

    Außerdem grenzt man sich mehr und mehr von Google ab, was auch nicht verkehrt ist. Diverse Bugs sind zwar immer noch vorhanden aber grundsätzlich echt zuverlässig und einfach zu bedienen.

    Lieben Gruß
    Jenny