Google SEO Ranking Faktoren neu analysiert

Es existiert mit Northcutt nun eine interaktive Webseite mit welcher sich die verschiedenen Google Ranking Faktoren anzeigen lassen. Das schöne daran ist, dass diese sehr übersichtlich angezeigt werden und die einzelnen Kategorieren sich allesamt abschalten lassen, wenn man nur spezielle sehen möchte. Zusätzlich wird zwischen Mythos und wirklich konkreten Faktoren unterschieden. Oder besser gesagt wird versucht vorhandene Informationen über die Faktoren möglichst wissenschaftlich zu belegen. Es ist somit eine sehr interessante Anlaufstelle für all diejenigen, die sich gerne einen Überblick verschaffen möchten.

Was sind Google Ranking Faktoren?

Diese Faktoren dienen dazu die Einträge der Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) zu gewichten. Jede Suchmaschine definiert ihre eigenen Faktoren und geht auch anders mit Ihnen um. Google, als die beliebteste Suchmaschine, veröffentlicht natürlich nicht dessen Algorythmus. Also mit anderen Worten die genaue Zusammensetzung der Faktoren. Wäre dies der Fall, so könnte man sehr einfach Webseiten speziell für Suchmaschinen optimieren. Dies ist aber nicht Sinn und Zweck und dadurch könnten viele schlechte Webseiten durch solche Maßnahmen ganz nach oben gelangen.

Viele Faktoren sind aber bekannt, denn sie beruhen auf ganz natürliche Annahmen. Northcutt verwendet drei Grundlagen für die eigens definierten 270 Faktoren:

  • veröffentlichte Patente
  • direkte Angaben von Google selbst
  • wissenschaftliche Erhebungen und Analysen

Die Anzahl der Faktoren ist natürlich abhängig davon inwiefern man Faktoren teilt oder auch zusammenführt. Aber da Google selbst geschreieben hat über 200 Faktoren zu verwenden, klingen 270 sehr treffend.

Negative und positive Faktoren

Grundsätzlich existieren die Faktoren um sie einzuhalten. Viele haben aber auch spezielle Tags wie Mythos oder konkret. Viel wichtiger, wie ich finde, ist aber die Unterteilung in positive und negative Maßnahmen.

Diese zeigen sehr gut, dass man auch die Art des Faktors mit einbeziehen muss. Zum Beispiel existieren 75 positive, dafür aber 82 negative On-Page Faktoren. Daran erkennt man, dass es mehr Verbote gibt, die man einhalten sollte. Sehr treffend sind hier die Doorway Pages als Negativmaßnahme. Diese wirkt sich nicht positiv aus aus, ist dafür aber stark nachteilig, da man damit Suchmaschinen etwas vorgaukeln kann.

Fazit

Northcutt hat eine übersichtliche Seite erstellt, die alle erdenklichen Ranking Faktoren für die Suchmaschine Google auflistet. Es ist dabei aber keine einfache Liste, sondern eine interaktive und sehr Quellen-basierte Variante. Wer noch nichts über SEO weiß ist mit der Übersicht sehr gut aufgehoben. Schaut es euch in jedem Fall einmal an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andreas Gabler (Samstag, 21 November 2015 10:44)

    Ich persönlich bin kein Freund solcher Übersichten. Aber diese hat es wirklich in sich. Die Faktoren sind kurz und bündig erklärt und zeigen sogar auf die Quelle, wenn vorhanden. Sehr gut zusammengefasst wie ich finde.

    Gut gefunden kwoxer.

  • #2

    Christiana (Dienstag, 29 März 2016 22:56)

    Sehr schöne Zusammenfassung. Danke.