· 

Neue Zahlungsmethoden in der Übersicht

Neue Zahlmethoden liegen im Trend. Sei es das kontaktlose Bezahlen mit EC- und Kreditkarte, das Einkaufen via Smartphone mit NFC-Technologie und Apps wie BOON oder Wirecard oder das Durchführen von Transaktionen mit E-Wallets und Online Zahlungsanbietern wie Trustly, PayPal, Sofortüberweisung und Co – die Auswahl an modernen Zahlungsoptionen ist groß. Aber sind diese alle sicher und praktisch in der Anwendung? Hier gibt es einen Überblick über die besten neuen Zahlungsweisen.

 

Im Zuge des Internets und des elektronischen Ein- und Verkaufs sowie der steigenden Internetnutzung weltweit war es nur eine Frage der Zeit, bis neue Zahlungsmethoden auf den Markt kamen. Der Pionier war damals Paypal. Vor rund 18 Jahren wurde diese Bezahlmethode ins Leben gerufen. Sie gehört heute zu den Standardzahlungsmethoden im Internet und wird von so gut wie jedem Online Shop angeboten. Die Zahlungsmethode ist sehr sicher, denn sie bietet Nutzern die notwendige Anonymität. Persönliche Daten müssen nicht mitgeteilt werden und zudem erfolgt die Zahlungswicklung unmittelbar und einfach. Doch überholt wurde Paypal trotzdem in vielen Bereichen. Denn die Gebühren des Zahlungsdienstleisters sind recht hoch und auch sonst sind einige Funktionen nicht so modern, wie zum Beispiel bei Trustly.

 

Trustly ist der Nachfolger von Paypal

 

Trustly lässt sich als Nachfolger von Paypal bezeichnen. Das schwedische Zahlungsunternehmen hat sich auf Zahlungsauslösedienste spezialisiert. Kunden dieses Anbieters können direkt Onlineüberweisungen vom Kundenbankkonto zum Zahlungsempfänger tätigen. Außerdem lässt sich mit Trustly auch per Rückzahlung und Lastschrift eine Transaktion durchführen. Trustly ist in über 29 Ländern verfügbar und sehr sicher. Aus diesem Grund wird die Bezahlmethode häufig in Online Casinos angeboten. Es gibt sogar richtige Trustly Casinos. Denn mit dieser Zahlungsweise erhält das Casino keinen Zugriff auf die persönlichen Bankdaten der Spieler und auch ist in diesen Online Casinos keine klassische Registrierung mehr notwendig. Trustly Kunden melden sich einfach mit ihren Zugangsdaten an und schon können sie zocken. Ebenso erfolgt jede Einzahlung sofort.

 

Ganz neu: tragbare Zahlungsmethoden.

 

Eine Technologie-Revolution sind die tragbaren Zahlungsmethoden. Sie funktionieren ähnlich wie Google Glass. Bezeichnet wird die Technologie als ¨bPay¨. Angetrieben wurde sie vor allem von Barklays Card. Die erste Version entstand bereits im Jahr 2014. Doch den großen Durchbruch hatte die Touch and Go Zahlungsmethode erst jetzt. Sie funktioniert folgendermaßen: Der Kunde trägt ein Armband, einen Anhänger oder einen Sticker mit sich herum, darauf sind alle Daten gespeichert. Diese tragbaren Gegenstände werden von der Hausbank vergeben. Es ist eine perfekte Zahlungsmethode. In diesem Zusammenhang soll es auch bald eine Bezahlung per Selfie geben.

 

Bitcoin als Zahlungsmittel

 

Kryptowährungen wie Bitcoin sind den meisten Verbrauchern schon ein Begriff. Allerdings nutzen bisher nur wenige Käufer diese Zahlungsmethode. Dabei hat die digitale Währung eingeschlagen wie eine Bombe und das komplette Banksystem revolutioniert. Bezahlt werden kann damit vor allem in Online Casinos. In Online Shops ist man noch etwas vorsichtig. Zwar würden etwa 50 % der E-Commerce-Betreiber gerne Bitcoin anbieten, doch bisher gibt es zu wenige Konsumenten, die diese virtuelle Währung verwenden. Das könnte daran liegen, dass die Zahlungsmethode auf den ersten Blick schwer verständlich scheint. Aber auch der schwankende Wechselkurs und der hohe Wert der Bitcoins ist zum Einkaufen im Netz derzeit etwas hinderlich. Das wird sich bald aber ändern. Die virtuellen Währungen sind die Zahlungsmittel der Zukunft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0